Marshmallow-Cheescake-Muffins

Das könnte dein Lieblingsdessert werden!

Gleich vorweg liebe Freunde meines Blogs: dieser Dessert ist super heftig und super lecker! Und das Beste: du kannst die einzelnen Muffins gefrieren und 30 Minuten bevor du sie servierst, einfach aus dem Gefrierer nehmen und ein wenig auftauen. Es ist der supermegamässig leckere Dessert für Marshmallow-Liebhaber wie mich! Ich pack mir diese Muffins auch sehr gerne mal in meine Snackbox ein (wenn sie noch gefroren sind) und nehme sie mit zu Verabredungen mit meinen Freundinnen. Am besten nimmst du gleich mehr als einen mit, denn deine Freunde werden sie dir wegfuttern! So lecker sind diese!

img_8654

Zutaten für 8 Muffins: 

  • 100 Gramm glutenfreie Butter-Kekse (z.B.von Schär)
  • 70 Gramm Butter
  • 200 Gramm Philadelphia (oder anderer geschmacksneutraler Streichkäse)
  • 100 Gramm Marshmallows
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 70 Gramm Schockolade
  • 1 dl Vollrahm
  • Zur Deko zum Beispiel kleine Marshmallows

Zubereitung:

Zuerst die Butter-Kekse zerbröseln.Dann mischst du die geschmolzene Butter hinein. Jetzt füllst du die Butter-Keks-Mischung in die Muffin-Förmchen und machst damit den Boden der Muffins. Stelle die Muffins jetzt 10 Minuten in den Tiefkühler.

In der Zwischenzeit kannst du die Cheesecake-Masse zubereiten. Ganz vorsichtig die Marshmallows in der Pfanne schmelzen. Auf tiefer Flamme und immer rührern. Das geht ganz schnell und wenn du nicht aufpasst, dann werden die geschmolzenen Marshmallows super schnell ganz dunkel. Ein bisschen dunkel ist ok, aber nicht zu viel! Die warme, geschmolzene Marshmallows-Masse dann sofort unter den Philadelphia mischen, 2 Esslöffel Zucker dazugeben und die ganze Masse in die Muffin-Förmchen verteilen.
Wieder 10 Minuten im Tiefkühler kühl stellen.
Während die Muffins im Tiefkühler sind, kannst du die letzte Schicht zubereiten. Dazu legst du die Schoko-Stücke in eine Schale und rührst den heiss gekochten Rahm darunter. Es gibt eine dickflüssige Schoko-Sauce, die du nun als letzten Schritt in die Muffin-Förmchen füllst.
Stelle die fertigen Muffins nun für mindestens eine Stunde in den Tiefkühler. Dann kannst du sie rausnehmen und wenn du magst dekorieren. Und dann: SCHLEMMEN!
So gut, oder?

Ach ja: diese tollen Cheesecake-Muffins kannst du super gut im Tiefkühler lassen und immer mal wieder einen davon essen. Einfach mind. 30 Minuten auftauen, bevor du sie servierst!

2 Gedanken zu “Marshmallow-Cheescake-Muffins

  1. Kerstin Unmüßig schreibt:

    Hallo Gini,
    vielen Dank für deine tollen Ideen! Ich würde gerne die Marshmallow-Cheescake-Muffins für meine Tochter machen. Leider sehe ich nirgends wie viel Butter du für den Boden benutzt. Oder stehe ich einfach nur auf dem Schlauch?
    Über eine kurze Info würde ich mich sehr freuen! LG Kerstin

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s