Macarons selber machen

Macarons selber machen ist ganz einfach, wenn du z.B. einen fertigen Macaron-Mix kaufst. Ich habe eine blaue und eine pinke fertige Mischung von Pavoni verwendet. Weiter brauchst du eine vorgeformte Silikonmatte (oder einfach Backpapier) und einen Spritzbeutel. Dann kannst du loslegen.

Zubereitung:
Den Macaron-Mix musst du in einen Mixer schütten und mit Wasser zusammen mischen. Die Masse mit dem Spritzbeutel auf der Silikonmatte in die Kreise füllen. Danach ruhen lassen und dann im Ofen bei 135 Grad backen.
Macarons unbedingt abkühlen lassen, bevor du die Füllung hinein füllst.

Füllung:
Du kannst die Füllung je nach Lust und Laune machen. Z.B. einfach nur Nutella (die ist ja glutenfrei) oder dann eine andere Füll-Masse herstellen. Ich mag Vanille sehr gerne. Dazu brauchst du: 120 Gramm weiche Butter, 60 Gramm Puderzucker, 1 Teelöffel Vanillearoma (oder Vanillezucker). Alles mixen, in den Spritzbeutel geben und die Macarons damit befüllen.

Tipp:
Auf Youtube findest du ganz viele tolle Videobeiträge zu Macarons und kannst dort Ideen finden. Ich habe mich von den Videobeiträgen inspirieren lassen und auch bereits einmal Macarons in Hasenform oder pinke und blaue Macarons gebacken.
GUCK:
Haen
Osterhasen-Macarons à la Gini. Zum Oster-Special von mir geht es hier lang.
Einhorn
Ich liebe Einhörner (ist ja auch das Logo von glutenfreegini.com)!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s